Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Im Fokus von Hunderttausenden

Laurens beim Radrennen »EuroEyes Youngclassics« in Hamburg

Drei Tage Radsport mit vier Rennen und internationaler Besetzung – eine Auswahl der Besten stand für die »EuroEyes Youngclassics« im Rahmen der »Cyclassics« in Hamburg in diesem Jahr am Start. Einem Rennen der Altersklasse U17, in dessen Siegerlisten sich bereits zig aktuelle Profis eingetragen haben und das von Hunderttausenden von Zuschauern an der Strecke am Sonntag gesäumt wurde. In diesem Jahr war Laurens für den Kader des Landesverbands Hessen mit am Start.

Weiterlesen: Im Fokus von Hunderttausenden


Zweiter Gewinner

Laurens darf schon jetzt auf eine tolle Saison in der U17 zurückblicken. Nach den beiden Hessischen Meisterschaften im Zeitfahren steht fest: Straße, Bergzeitfahren und Zeitfahren – Laurens hat in allen drei Wettbewerben den zweiten Platz auf dem Podium erkämpft. Eine ganz außergewöhnliche Leistung. Wir gratulieren dir und sind sicher, dass du im kommenden Jahr bestens in die U19 "hineinflutschen" wirst ;-)


Kein Hesse war schneller

Laurens suchte die Herausforderung – und fand sie. Nach den Hessischen Meisterschaften und seinem zweiten Platz in der U17 ging es vergangenes Wochenende zu den Deutschen Meisterschaften nach Ochsenhausen. Der Kurs mit 75 Kilometern hatte 1.000 Höhenmeter zu bieten. Ideal für Laurens, dem profilierte Kurse besser liegen, als zu flache. 

Weiterlesen: Kein Hesse war schneller


Neulich in Köln

Während die Jungs Rad gefahren sind, habe ich mich in Köln an der SpoHo rumgetrieben. Ein Wochenende voller Sportpsychologie stand auf dem Programm, speziell »Mental Coaching«. Ein Bereich, der leider bei Trainerscheinen nur ganz gering zum Tragen kommt, aber einer, der einen wesentlichen Baustein bei der Leistungsentwicklung – auch und gerade – junger Sportler bildet.

Weiterlesen: Neulich in Köln


Das geht bei unserem Nachwuchs

Die ersten Rennen der Saison 2018 sind durch, wie sieht es bei unserem Nachwuchs aus? Laurens drückt der U17 seinen Stempel auf. Hessischer Vizemeister auf der Straße und noch so viel zu tun. Ziel von Rainer und Roman ist es, dass er noch weitaus flexibler auf dem Rad wird und so in den unterschiedlichsten Rennen entscheidend eingreifen kann; die Technik machts. Oskar zeigt sich gut motiviert und wird seine Chancen beim Rohloff-Cup und MTB-Marathons suchen und sicher finden.

Weiterlesen: Das geht bei unserem Nachwuchs