Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Favoriten in Führung

Baunatal, 03. Mai 2017

Was sich bereits im ersten Rennen des Rohloff-Cups 2017 für die Seniorenklassen 2 und 3 abzeichnete, bestätigte sich an diesem Rennabend. Mirco Holzhauer von der MT Melsungen und Viktor Slavik vom RV 1899 Kassel dominieren die beiden Klassen.

Zu den beiden Schnellste an diesem Tag auf dem Rund des Verkehrsübungsplatzes in Baunatal gesellten sich noch Heiko Heuser vom HRC Hannover sowie Slawomir Chrzesciewski ebenfalls vom RV 1899 Kassel. Auf den weiteren Plätzen folgten Chris Frey von der ZG Kassel sowie René Klinger vom RSV Team ME Mettmann.

Erneut gut im Rennen zeigte sich die einzige Dame, Naima-Madlen Diesner vom Tuspo Weende aus dem benachbarten Niedersachsen. Und in der Rennklasse der über 60-jährigen zeigten Bodo Peter vom RSC Fuldabrück sowie Hans Becker von der ZG Kassel, dass Radrennsport in jeder Altersklasse attraktiv ist.

Abgerundet wurde das Feld von den U15- und U17-Fahrern der ZG Kassel: Philip Schumacher holte sich den Sieg in der U17 vor Oskar Scholle und Maurice Gautier wiederholte in der U15 seinen Sieg aus der Vorwoche vor Philipp Heringhaus.

Bild: Rüdiger Schmidt

Ergebnisse:

Senioren 2: 1. Mirco Holzhauer, MT Melsungen; 2. Slawomir Chrzesciewski, RV 1899 Kassel; 3. René Klinger, RSV Team ME Mettmann

Senioren 3: 1. Viktor Slavik, RV 1899 Kassel; 2. Heiko Heuser, HRC Hannover; 3. Chris Frey ZG Kassel

Senioren 4: 1. Bodo Peter, RSC Fuldabrück; 2. Hans Becker, ZG Kassel

Damen: 1. Naima-Madlen Diesner, Tuspo Weende

U17: 1. Philip Schumacher, ZG Kassel, 2. Oskar Scholle, ZG Kassel

U15: 1. Maurice Gautier, ZG Kassel, 2. Philipp Heringhaus, ZG Kassel