Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Bundes-Radsport-Treffen 2015

Nur noch wenige Tage, dann findet am 26.Juli 2015 erneut das Bundes-Radsport-Treffen statt. In diesem Jahr treffen sich Fahrer und Vereine im Ostseebad Boltenhagen. Nicht nur der besonderen Lage am Meer wegen verspricht das eine wirklich schöne Veranstaltung zu werden. Von der Zweirad-Gemeinschaft werden Claus und ich uns auf den Weg auf die etwas mehr als 400 Kilometer machen - nein, ausnahmsweise nicht mit dem Rad, sondern mit dem Wohnmobil.

In der Woche Boltenhagen können dann bis zum 31. August über jeden Tag Strecken mit insgesamt 783 Kilometern zurückgelegt werden. Und da vielleicht nicht jeder Tagesfahrten von 100 km +X bewältigen möchte, sind die typischen Streckenunterteilungen von knapp 50 oder etwas mehr über 70 km ebenfalls möglich. Hinzu kommt ein umfassendes Rahmenprogramm mit viel Musik.

Wem jetzt die Beine kribbeln, der kann auch noch kurzentschlossen teilnehmen - Unterkünfte gibt es an der Ostseeküste ganz sicher ausreichend und für jeden Geldbeutel.

Wir freuen uns schon auf die über 500 Fahrer von mehr als 30 Vereinen aus dem ganzen Bundesgebiet. Alle Informationen hier:

http://www.bundes-radsport-treffen2015.de

Ich würde mich freuen, wenn wir das ein oder andere ZG-Trikot erspähen könnten und eine schöne Runde mit unseren Vereinskollegen fahren. 

Viele Grüße

Heike

 


RTF der ZG am 19.7.2015

Die Zweirad-Gemeinschaft e.V. Kassel lädt am Sonntag den 19.07.2015 zur 33. Rheinhardswald-Rundfahrt ein !

Details findet Ihr in diesem Flyer:

Flyer 33. Rheinhardswaldrundfahrt RTF

 


Pfingsten fährt man in Bimbach

Unter diesem Slogan findet jedes Jahr in Bimbach der Rhön Radmarathon und Rhön-Special-Cup mit bis zu 4.800 HM statt. Der RSC '77 Bimbach bietet aber für jedes Leistungsniveau die passende Strecke an. Von der RTF mit 48 km, 75 km 900 HM, 110 km 1400 HM, 155 km 2100 HM und gleich drei Marathon Strecken 171 km 2500 HM, 202 km 3400 HM und den Rhön-Radmarathon "extrem" mit 4500 HM und wem das immer noch nicht reicht, der wird auf den Marathon extrem² mit unglaublichen 245 km geschickt.

Wie beliebt diese Veranstaltung ist zeigt, dass bereits 14 Tage nach Öffnung des Anmeldeportals keine Anmeldungen für die Marathon Strecken angenommen wurden. Das Maximum von 2.000 Teilnehmern war erreicht.

Die ZG war mit 6 RTF-Fahrern vertreten. Wir nahmen die Strecken zwischen 48 km und 202 km unter die Räder. Alle Strecken waren sehr gut ausgeschildert. Die Teilnehmer fuhren auf verkehrsarmen Straßen durch die wunderschöne Landschaft  (der Ausblick von der Wasserkuppe ist atemberaubend-oder war's der Anstieg;-). An den Kontrollstrecken konnte man sich mehr als ausreichend für die kommenden Anstiege mit Kohlenhydraten versorgen und am Ziel angekommen wurden alle Teilnehmer von einer Gruppe Cheerleadern gefeiert.

Es war wieder ein Highlight in unserem RTF-Kalender. Ich freue mich schon auf's nächste Jahr in dem es dann wieder heisst:

"Pfingsten fährt man in Bimbach"

Viele Grüße

Heike


Der Bezirk Kassel eröffnet die Saison

Nächsten Sonntag, 12. April wird auch für den Bezirk Kassel die Saison eingeläutet. Dieses Jahr startet Bad Hersfeld mit der Saisoneröffnungsfahrt. Es werden zwei Strecken angeboten 41 und 72 km. Beide Strecken sind flach. Startzeit ist um 9:00 Uhr.

Näheres findet Ihr unter:

http://hv8896.wix.com/rsv-badhersfeld#!rtf/c1o5r

Diese Veranstaltung ist die erste im Rahmen des Nordhessen Cups.

Bis Sonntag :-)


RTF zum Saisonauftakt

Heute um 8:00 h ging's in Steinau los. Die Sonne schien, dennoch war es ziemlich kühl um die Nase herum. Allerdings nicht lange und dann hatten wir 80 km lang strahlenden Sonnenschein. Wer sich innerlich aufwärmen musste, konnte das mit Brühe an den Kontrollstellen. Kann man trinken - muss man nicht trinken...Die Strecke war im Wesentlichen unverändert zu den Vorjahren so das wir auch keine Probleme hatten die doch recht unscheinbaren Wegweiser zu sehen. Eine schöne Tour, ...wobei der krönende Abschluss eine heiße Dusche, ein leckerer Kaffee und verdienter Weise ein Stück Kuchen gewesen wäre. O.K. der Kaffee war ganz lecker... und über den Kuchen kann ich leider nichts sagen, denn der war schon aufgefuttert als wir nach einer zügigen Fahrt ankamen. So, nun sind die ersten Punkte auf der Wertungskarte eingetragen und die Saison läuft :-)

Viele Grüße

Heike

Mehr