Business Joomla Themes by Justhost Reviews

ROHLOFF - CUP - 2015

Bericht vom Rohloff-Cup 2015 - 13. Lauf am 8. Juli

 

Baunatal. Oglialoro weiter in der Erfolgsspur.

Wieder ein überzeugender Sieg, der dritte in

Folge, von Enrico Oglialoro vom RSC Rheinbach,

beim Renntag der Elitefahrer um den Rohloff-Cup

in Hertingshausen.

 

Es blieb trocken, aber ein böiger Wind machte

den Fahrern zu schaffen, sodass das Feld aus-

einander fiel. Vorn hatte sich schnell eine

Achtergruppe mit allen Favoriten gebildet,

die in gestaffelter Reihe ein hohes Tempo vor-

legte. Und wenn es bei den sieben Wertungs-

abnahmen des 35 Runden Kriteriums um die Punkte

ging war Oglialoro der überragende Akteur.

Zuerst fuhr er zweimal als Zweiter und dann

fünfmal als Erster über die Ziellinie und baute

seine Führung im Gesamtklassement weiter aus,

da sein Verfolger Roman Kuntschik (Regio Team SF)

das Rennen nicht beendete.

 

Eine starke Leistung zeigte auch wieder der

Baunataler Hans Hutschenreuter. Er, der zwischen-

zeitlich in Roschbach/Pfalz den Aufstieg zum

B-Fahrer geschafft hatte, war bei allen Wertungen

vorn mit dabei und wurde hinter Oglialoro ganz

sicherer Zweiter an diesem Tag. Gut hielt sich

auch der Niedersächsische U 19-Kaderfahrer Max

Messel vom Tuspo Weende unter den etablierten

Elitefahrern.

Erneut konnte Dominik Hofeditz (RSC Fuldabrück)

mit einem Sieg bei den Jedermännern aufwarten. (WS)

 

Ergebnisse Rohloff-Cup

 

Elite A/B/C: 1. Oglialoro (RSC Rheinbach), 2.

Hutschenreuter (KSV Baunatal), 3. Vietense (RSV

Dortmund), 4. Mayrhofer (ZG Kassel), 5. Kreider

(Tuspo Weende), 6. Regenbogen (BSV Ad W Berlin),

7. Chrzesciewski (RV Kassel 1899), 8. Feger

(Melsungen TG)

 

Elite-Jedermänner: 1. Hofeditz (RSC Fuldabrück),

2. Holzhauer (Melsunger TG), 3. Busch (KSV Baunatal)

 

--

N.E.  i.A.v.  W.S. & Vorstand d. ZG