Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Erfolgreich über Hindernisse

Dorsten, 8. Oktober 2017

Die Cross-Saison hat für die Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft die ersten Erfolge gebracht. Beim ersten Lauf des neuen NRW-Cups in Dorsten fuhren Jannis Tillack und Daniel Blank in der U19 auf die Plätze 5 und 6. In der Elite-Klasse fuhr Ben Völker auf Platz 7. In der Alterskasse der Masters 2 erreichten Rainer Jacob den 13. und Holger Wiegmann den 19. Platz.

Ganz außergewöhnliche 2,3 Cross-Kilometer galt es beim gut besetzen Cyclocross-Rennen »Rund um das Gemeinschaftshaus Wulfen« zu überwinden. So zeigte sich die Strecke zwar recht trocken, aber wie immer mit einer Vielzahl an Hindernissen sehr anspruchsvoll. Größte Herausforderung war die Sandfläche, in welche die Fahrer mit hoher Geschwindigkeit fuhren, und die auch nach einem U-Turn noch weiter bezwungen werden musste. Das kostete allen Fahrern viel Kraft. Hinzu kamen kleine und sehr steile Anstiege, eine Tragepassage und ein künstliches Wellenprofil, das es zu durchfahren galt. Schließlich der Höhepunkt: Über eine Treppe hinauf mitten hinein in das Gemeinschaftshaus, wo die Strecke dann aus dem Hauptausgang wieder hinaus zu Start/Ziel führte.

Als erste ZGler an diesem Tag präsentierten sich Jacob und Wiegmann in guter Verfassung. Die starke Konkurrenz gab sofort ab dem Start vollen Einsatz und ließ auch in den weiteren 40 Minuten nicht nach. Der 13. Platz war für Jacob Lohn harter Arbeit auf dem Rad. Für Wiegmann war nach einigen Wochen Zwangspause der Wettkampf ein sehr gutes Aufbauprogramm: »Der Kurs hat einfach nur Spaß gemacht, mehr aber war nicht drin.« Platz 19 sollte ideal als Motivationshilfe für die Saison sein. Im Anschluss starteten die Elite-Fahrer und die U19 gemeinsam. Gut zwei Drittel des Rennens sah es für Jannis Tillack nach einem Podiumsplatz aus, leider aber konnte er den Angriffen der folgenden Fahrer auf den letzten Runden nichts mehr entgegensetzen und erreichte am Ende Platz 5. Einen Platz dahinter Daniel Blank, der technisch sehr gut mit dem Kurs zurechtkam, bei dem die Kraft aber noch nicht über eine solche Distanz ausreicht.

Das schnellste Feld des Tages konnte dann in der Elite/U23 bestaunt werden. In beeindruckender Manier zog Mountainbike-Profi und Nationalkaderfahrer Ben Zwiehoff seine Bahnen und fuhr einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg ein. In gebührendem Abstand schon die Fahrer auf den Plätzen zwei und drei. Dahinter aber gab es einen spannenden Kampf zwischen Ben Völker und Julian Gerhardt vom RC Victoria Neheim um Platz 4. Zwei Runden vor Ende lag der Siebzehnjährige der Zweiradgemeinschaft noch auf einem exzellenten vierten Platz, musste dann aber dem harten Tempo Tribut zollen und landete nach 60 Minuten letztlich auf Platz 7; in der internen U23-Wertung sogar auf Platz 3. Ein beeindruckendes Resultat, muss er doch in der jahresübergreifenden Cross-Saison bereits eine Altersklasse höher an den Start gehen. 

  • IMG_2062
  • P2020272
  • P2020297
  • P2020293
  • P2020291
  • P2020285
  • P2020284
  • P2020278
  • P2020275
  • P2020267
  • P2020167
  • P2020246
  • P2020237
  • P2020233
  • P2020227
  • P2020216
  • P2020207
  • P2020186
  • P2020178
  • P2020301

Simple Image Gallery Extended