Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Slavik gewinnt Hitzeschlacht

Die Ferien im Blick und das Wetter mit maximalen Sonnenschein – so wurde der 8. Lauf der Rennserie des Rohloff-Cups in Hertingshausen am Mittwoch gefahren. Am besten mit den hochsommerlichen Temperaturen kam Viktor Slavik vom RV1899 zurecht, er konnte in die Melsunger Phalanx einbrechen und gewann das Kriterium.

Nach einem noch zurückhaltenden Start, beschleunigte das Hauptfeld zusehends und fuhr dem ersten Wertungssprint entgegen. Überraschend der Ausgang: So konnte sich Jan Kreider vom Tuspo Weende die maximale Punktzahl ersprinten. Seine erste volle Punktwertung innerhalb der Rennserie und ganz sicher gut für das Selbstvertrauen, denn sein Abschneiden wenige Tage zuvor beim MTB-Marathon in Morschen lief für den Weender Fahrer alles andere als zufriedenstellend.

Nach dieser ersten Wertung aber konnte Kreider keine weiteren Akzente setzen, wohl auch, weil sein Teamkamerad Andre Hildmann nach einem Sturz in einem Rennen wenige Tage zuvor noch keine Hilfe sein konnte; schließlich ordnete sich das kleine Weender Team im Hauptfeld ein, und die Fahrer der MT Melsungen machten sich mit Viktor Slavik auf den Weg. Hans Hutschenreuter, Roman Kuntschik und Stefan Arndt versuchten Slavik aufzuhalten – der aber zeigte sich gewohnt antrittsstark und konnte in der letztlich 4-köpfigen Ausreißergruppe die weiteren Wertungen zu seinen Gunsten entscheiden.

Besonders ärgerlich war der Sturz Hutschenreuters, dem dadurch eine wesentlich bessere Platzierung verloren ging; ohne diesen Sturz wäre sogar der Tagessieg möglich gewesen. Von Seiten der ZG war es schön, Konstantin Knoth im Sattel zu sehen. Er wird Tobias Becker bei den C-Lizenz-Fahrern unterstützen. Ben Völker fuhr in der U19 konzentriert seinen eigenen Rhythmus an diesem heißen Tag.

Die Ergebnisse:

Elite 1. Viktor Slavik, RV 1899 Kassel, 2. Stefan Arndt Melsunger TG, 3. Roman Kuntschik, Melsunger TG, 4. Hutschenreuter, 5. Jan Kreider, 6. Aadyl Khatib, 7. Wambach, 8. Zülch, 9. Hildmann, 10. Becker 11. Knoth

U19 1. Ben Völker, ZG Kassel