Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Was ein Brocken

Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, was kommt, sind die Bergzeitfahren. Heute stand der Brocken irgendwie im Weg rum und wollte bezwungen werden – der Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt suchte den Brockenkönig 2015. Von der ZG machten sich Sebastian und Ben auf den Weg über die mehr als 6 Kilometer mit knapp 400 Höhenmetern nach oben. Neben einigen fiesen Rampen war es vor allem das Wetter, welches die größte Bremse an diesem Sonntag spielen sollte.

 Als Ben eine Stunde vor dem Start die Rolle in Bewegung setzte, standen satte 7 Grad auf der Uhr und es sollten nur unwesentlich mehr werden bis zu Sebastians Start. Dazu gab es einen leckeren Dauerregen von Petrus spendiert und selbstverständlich der obligatorische Harzer Nebel hoch oben....Ziel? Ziel? Wo ist das verflixte Ziel? Vollkommen logisch also, dass sich Hexen & Co. hier oben lange Zeit pudelwohl fühlten. Wer wollte da auch schon sonst hin? Heute waren es aber dann doch einige Unentwegte, die sich darüber im klaren waren, dass bei diesen Umständen keine Fabelzeiten zu erwarten waren, somit die Sonderprämien des Veranstalters wohl nicht ausgeschüttet würden. Und war es schon nach oben alles andere als lustig, so bibberten sich Sebastian und Ben nach getaner Arbeit wieder nach unten. Hier hieß es dann: sofort abtrocknen, dick einpacken und ein Heißgetränk in die Hände.

Sport gab's auch noch. Sebastian hatte im Voraus schon ein wenig über seinen Körper genörgelt und wäre sicher auf dem heimischen Sofa heut auch nicht schlecht aufgehoben gewesen, dennoch: ein großer Kampf nach oben von ihm in 26:16 min. Ben konnte seine gute Trainingsform bestätigen, die ZG stellt mit ihm den Brockenkönig 2015 der U17(23:34 min)! Der erste Sieg für ihn auf Asphalt in diesem Jahr, da darf er sich richtig drüber freuen und ein toller Ferienabschluss ist es dazu.

PS: Unser Tipp für den Veranstalter: Schick wäre es vor allem für Neulinge, zu wissen, wann man das Ziel erreichen wird...1km-500m....und dann vielleicht sogar noch ein Licht oder etwas anderes, dass man in der Suppe erkennen kann. Ansonsten: bitte wiederholen.

 

  • P1880750
  • P1880752
  • P1880753
  • P1880755
  • P1880768
  • P1880744
  • P1880746
  • P1880760

Simple Image Gallery Extended