Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Ja. Na ja. Nein.

XCO Bad Salzdetfurth

Eine Strecke, wie gemalt. Ein Wetter, 1a. XCO vom Feinsten war in Bad Salzdetfurth möglich. Möglich. Dass es dann doch sehr durchwachsen war, war eben dieser extrem schwierigen Berg-und-Tal-Bahn geschuldet. Keine Sekunde zum Ausschnaufen und wilde Abfahrten, die volle Konzentration verlangten. Und so stürzten leider Rainer und Ben. Während Rainer noch weiterfahren konnte (zum Glück wohl nur eine Rippenprellung) und sogar Platz 11 erreichte, musste Ben – zudem er zu diesem Zeitpunkt hoffnungslos abgeschlagen war – das Rennen aufgeben. Nichts weiter passiert, leichte Prellungen. Sehr viel besser machte es Jannis, er wurde 13. in seinem Lauf und konnte dank seiner feinen Technik den Parcours genießen. Gut gemacht, Jannis. 

Weiterlesen: Ja. Na ja. Nein.


Rohloff-Cup, dritter Renntag: Holzhauer, Dippel und Slavik überzeugen

Rohloff-Cup 2016

Dritter Lauf der Senioren, Damen und U17 bei der diesjährigen Rennserie des Rohloff-Cups. Erneut zeigt Victor Slavik seine Stärke bei den Senioren 3 und fährt Mirco Holzhauer ein starkes Rennen bei den Senioren 2. Yvonne Dippel dominiert die Damenkonkurrenz.

Weiterlesen: Rohloff-Cup, dritter Renntag: Holzhauer, Dippel und Slavik überzeugen


5. bei den Deutschen Meisterschaften

5. Platz DM Paracycling

Wir gratulieren unserem Sebastian für einen hervorragenden 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Paracycling am letzten Wochenende. Eine exzellente Leistung. Und nicht nur radfahren kann er, auch sein Logbuch wird gut geführt. Hier sein Bericht. 

Weiterlesen: 5. bei den Deutschen Meisterschaften


Jugend nach vorn

Dautphetal

Das war heute ein exzellenter Tag für den ZG-Nachwuchs. In Dautphetal stand ein Rundenrennen auf dem Programm. Dabei war die etwas mehr als ein Kilometer lange Strecke Teil des letztjährigen Rundkurses. Am Auffallendsten: Die Steigung zu Start/Ziel wurde um 300 Meter verkürzt. So kamen die Fahrer aus einer scharfen Linkskurve mit etwa Tempo 40 in die Steigung mit durchschnittlich 5%. Bei 30 bzw. 35 Runden für die U17 und U19 ein gehöriges Stück Arbeit.

Weiterlesen: Jugend nach vorn


Mayrhofer fährt zum Sieg

Rohloff Cup 2016 – Rennen 3

Dritter Lauf der Elite A/B/C und der U19 beim Rohloff-Cup 2016, zweiter Tagessieg für Leonard Mayrhofer von der MT Melsungen bei den Elite-Fahrern. Bei der U19 baut Eiko Berlitz seine Siegesserie aus.

In Böen auffrischender Wind schlug den Fahrern auf der Zielgeraden des Verkehrsübungsplatzes in Baunatal-Hertingshausen beim dritten Lauf der Rohloff-Cup-Rennserie der Zweirad-Gemeinschaft Kassel ins Gesicht. Dies war gleichzeitig das einzige kleine Manko, welches der Rennabend bringen sollte, darüber hinaus begleitete bestes Rennwetter die Fahrer auf den 35 Runden. Dabei bot sich den Zuschauern ein gutes und abwechslungsreiches Rennen. So zeigte sich André Hildmann vom Tuspo Weende exzellent aufgelegt und fuhr im Mittelteil des Rennens ein beeindruckendes Solo über nahezu vier Runden, das mit voller Punktewertung belohnt wurde. Dabei nutzte er das kurze Durchschnaufen des Feldes, nachdem dieses zuvor noch die U19 um deren Tagessieger Eiko Berlitz einholen musste und dazu den zweiten Wertungssprint ausfuhr.

Weiterlesen: Mayrhofer fährt zum Sieg