Business Joomla Themes by Justhost Reviews

ROHLOFF - CUP - 2015

Bericht vom Rohloff-Cup 2015 - 3. Lauf, 22.April

 

 

Baunatal. Spurtstarker Roman Kuntschik vom Mel-

sunger Regio Team SF siegte in überzeugender Manier.

Beim zweiten Renntag der Elitefahrer innerhalb der

Rohloff-Cup Rennserie in Hertingshausen beherrschte

Roman Kuntschik seine Gegner nach Belieben.

 

Bei dem über 35 Runden ausgefahrenen Kriterium gewann

er allein sechs von sieben Wertungssprints und er-

reichte dabei 37 von 40 möglichen Punkten. Zunächst

blieb das Fahrerfeld die ersten 15 Runden auf glei-

cher Höhe, dann konnten sich der Melsunger Enrico

Oglialoro, der jetzt für den RSC Rheinbach fährt,

und Leonard Mayrhofer (ZG Kassel) absetzten, sie

fuhren einige Runden an der Spitze, Mayrhofer gewann

eine Wertung, ehe weitere fünf Fahrer, Slavik (RV

1899), Feger (Melsunger TG), Quast und Hutschenreuter

(beide KSV Baunatal) und Kuntschik zu ihnen aufschlos-

sen, Aber das Hauptfeld drückte aufs Tempo und noch

vor der sechsten Wertung hatte es die Ausreißer wieder

gestellt.

 

Die letzte Wertung mit doppelter Punktzahl sicherte

sich Kuntschik, aber auch Oglialoro und Mayrhofer

punkteten und belegten somit in der Endabrechnung die

Plätze zwei und drei.

 

Eine starke Vorstellung boten auch wieder die Jeder-

mannfahrer. Mit 20 Sekunden nach dem Elitefeld gestar-

tet konnten nach konstant gleichmäßiger Fahrt Hofeditz

(Fuldabrück), Hann (Duderstadt), Kaminski (Göttingen)

und Holzhauer (Melsungen) nach zweidrittel des Rennens

die Lücke zum Elitefeld schließen. (WS)

 

Ergebnisse Rohloff-Cup

 

Elite A/B/C: 1. Kuntschik (Regio Team SF),

2. Oglialoro (RSC Rheinbach), 3. Mayrhofer

(ZG Kassel), 4. Blome (Tuspo Weende), 5. Hut-

schenreuter (KSV Baunatal), 6. Feger (Melsun-

ger TG), 7. Hildmann (Tuspo Weende), 8. Slavik,

9. Chrzesciewski (beide RV Kassel 1899),

10. Schmelz (KSV Baunatal)

 

Elite-Jedermann: 1. Hofeditz (RSC Fuldabrück),

2. Hann (Duderstadt), 3. Kaminski (Göttingen),

4. Holzhauer (Melsunger TG), 5. Garbas (RSC

Fuldabrück)

--

N.E.  i.A.v.  W. S. & Vorstand


ROHLOFF - CUP - 2015

Bericht vom Rohloff-Cup 2015 - 2. Lauf 15. April

 

Baunatal. Gute Bedingungen, ein großes Teilnehmer-

feld und in der Endphase ein packender Zweikampf

zwischen Viktor Slavik (RV Kassel 1899) und Bernd

Schmelz (KSV Baunatal) zeichneten den ersten Renn-

tag der Seniorenfahrer der Rohloff-Cup Serie aus,

wobei Slavik als Gesamttagessieger hervor ging.

Zunächst bestimmten die Senioren-4-Fahrer den

Rennverlauf, ihre Vorgabe konnten sie bei diesem

Kriterium über die ersten fünf Runden retten, der

erste Wertungssprint ging an Joachim Kopp (RSV

Limburg). vor Bodo Peter (RSC Fuldabrück) und Hans

Becker (ZG Kassel). Und da die Senioren 4 im wei-

teren Verlauf des Rennens keine Punkte mehr ein-

fuhren, hatte Kopp bereits den Grundstein für den

späteren Klassensieg gelegt.

In der Folgezeit blieb das Fahrerfeld zusammen,

nur bei den Wertungen kam Bewegung auf. Erst nach

der vierten Wertungsabnahme bahnte sich eine Vor-

entscheidung an, als sich Slavik und Schmelz ab-

setzten und bis zum Schluss weit vor dem Feld her-

fuhren. Slavik hatte genügend Punkte gesammelt,

die ihm einen klaren Sieg der Klasse 3 einbrachten.

Jörg-Ulrich Weide von den Göttinger Pedalrittern

hatte bei den Senioren 2 viermal gepunktet, dass

ihm am Ende Platz 1 vor dem Baunataler Thomas Quast

bescherte.

 

Gefallen konnte der Jugend Fahrer Ben Völker von

der Zweirad-Gemeinschaft, der seine erste Fahrt

unter Wettkampfbedingungen absolvierte und im Feld

der Etablierten erstaunlich gut mithielt.                   (WS)

 

 

Ergebnisse Rohloff-Cup

 

Jugend U 17: 1. Völker (ZG Kassel)

 

Senioren 2: 1. Weide (Pedalritter Göttingen),

2. Quast (KSV Baunatal), 3. Oppermann (RSC Fulda-

brück), 4. Schlecht (RSV 1923 Braunschweig),

5. Chrzesciewski (RV Kassel 1899)

 

Senioren 3: 1. Slavik (RV Kassel 1899), 2. Schmelz

(KSV Baunatal), 3. Conrad (Harburger RG)

 

Senioren 4: 1. Kopp (RSV Limburg), 2. Peter

(RSC Fuldabrück), 3. Ludwig (RSC Fuldabrück),

4. Hesse (ZG Kassel), 5. Mogge (ZG Kassel)

 

Senioren-Jedermänner: 1. Frey (ZG Kassel),

2. Lahmer (RSC Fuldabrück), 3. Cloodt (RV Kassel 1899)

 

--

N.E. i.A.v. W.S. & Vorstand

 


MTB Renn-Termine 2015

 

Anbei eine Liste der Mountainbike-Renner die aus Hessischer Sicht interessant für uns sein können:

NWS=Nachwuchssichtung
CC=Cross-Country Rennen
 
 
Kellerwald Gilserberg           19.4.2015           Marathon
NWS Wombach                  25./26.04           Sprint / CC
NWS Böhringen                  16./17.5.            Trial / CC
Grafschaft NRW-Cup          17.5.2015           CC
Michelstadt                         25.05.2015         Trial / CC
Willingen                             13.6.2015          Marathon U17
Willingen Junior Trophy        14.06.2015         CC
NWS DM Saalhausen          19./20.06.          Slalom / CC
NWS Weißenfels                 04./05.07.          Sprint / CC
Bauschheim                        12.07.2015         Slalom / CC Hessenmeisterschaft
Neumorschen                      12.07.2015         Marathon
Bischhausen                        2.8.2015            Marathon
Grafschaft                           15.8.2015          Marathon
Zierenberg                           23.08.2015        Marathon 
Betzdorf                              30.08.2015        MTB-NRW-Fun-Cup (6) CC
NWS Gedern                       5./6.09.2014      Trial / CC
Titmaringhausen                  12.09.2015         Marathon
Holzminden                         26.09.2015        Stadtparkterminator Holzminden CC
Langenbergmarathon            4.10.2015          Marathon

Mallorca 2015

Training auf Mallorca gab es und gibt es natürlich auch in diesem Jahr. Der Vorsitzende und

die "Wolfhager" trafen sich Ende Februar an der Playa de Palma.

 


ROHLOFF-CUP 2015

Hier die Generalausschreibung und die Anmeldung zum CUP.

Wir wünschen Euch viel Erfolg!