Business Joomla Themes by Justhost Reviews

2017 abgefeiert

In die Räume der Gaststätte Helleberg hatte die Zweirad-Gemeinschaft erneut zum Jahresabschluss geladen. Und (fast) alle kamen. Eine sehr schöne Mischung aus Jung und Alt. Besonders der extra lange Tisch der Aktiven machte Spaß, saßen doch hier in der großen Mehrheit unsere jüngsten und jungen Radsportler. Und so wurde gefachsimpelt, was das Zeug hielt und die Höhepunkte des Jahres wurden noch einmal besprochen – von erfolgreichen Rennen, Titeln und staubigen Schotterpisten in Italien. 

Bernd Hesse lobte in seiner Laudation vor allem das Engagement der vielen Vereinshelfer. Wie wichtig gerade sie sind, zeigt sich daran, dass die Zweirad-Gemeinschaft auch in 2018 zwanzig Rennen im Rohloff-Cup, das Dreitagerennen »Drei Tage ohne Panne« sowie zum 36. Mal die Reinhardswald-Rundfahrt als RTF veranstalten wird. Viel zu tun für die Ehrenamtlichen also. Damit sich die Helfer auf ihre Aufgaben in 2018  stilsicher vorbereiten können, wurden wunderschöne Musettes – Verpflegungsbeutel – mit noch schickerem Inhalt verteilt. 

Schließlich die obligatorische Sportlerehrung. In der Klasse der RTF-Fahrer ist Udo Lehmann einsamer Spitzenreiter. Erneut durfte er sich über eine sehr gute Leistung freuen. Wir freuen uns mit ihm und wünschen noch viele weitere Kilometer. Im Rennsportbereich konnte unser Nachwuchs erneut mit sehr schönen Resultaten aufwarten. Allen voran zeigten Maurice Gautier in der U15 sowie Jannis Tillack und Ben Völker in der U19/23 auf dem MTB sowie auf der Straße sehr gute Leistungen; und am Vortag fuhren sie auf Platz 3 – Jannis – sowie 2 – Ben – bei den Hessischen Meisterschaften im Cyclocross.

Nicht immer aber muss es gleich das Podium sein. Die ZG freut sich riesig auf eine ständig wachsende Fahrergruppe. So werden wir in der Saison 2018 in der U23 und Elite gleich mehrere Starter in unserem Trikot erleben und freuen wir uns, dass mit Sophie die erste Radsportamazone in der U15 den Weg zu uns gefunden hat. Allen Fahrern wurden von Jugendwart Rainer und Trainer Romen die jährlichen Radsportzeugnisse ausgehändigt, mit deren Hilfe die eigene Leistung besser eingeordnet, und das Training effektiver werden kann.

Nicht zu vergessen: unsere Sponsoren. Nur mit deren Hilfe ist es uns möglich, so viele Wettbewerbe zu veranstalten und unseren Nachwuchs so gut zu unterstützen. Besonders erfreulich an diesem Abend, dass Walter Diederich samt Gattin von der gleichnamigen Bäckerei in Kaufugen den Weg zu uns fand. So  konnten wir ihm noch besser zeigen, wie die ZG sein Sponsoring umsetzt. Ein dickes DANKE

Wie gut der Abend schließlich war, zeigt sich am Besten an der Anzahl der Fotos. Merke: Je leidenschaftlicher der Abend, desto geringer die Fotomenge. Die Zweirad-Gemeinschaft freut sich auf das neue Radsportjahr.

  • P2020917
  • P2020918
  • P2020919
  • P2020920
  • P2020921
  • P2020922
  • P2020923
  • P2020924
  • P2020925
  • P2020926
  • P2020927
  • P2020928
  • P2020930
  • P2020932

Simple Image Gallery Extended