Business Joomla Themes by Justhost Reviews

Neujahrsbegrüßung

Die traditionelle Neujahrsbegrüßung mit leckeren Schnittchen ist der Startschuss für das Radsportjahr 2018. Alle ZGler sind herzlich dazu eingeladen. Wir treffen uns am Freitag, den 5. Januar 2018. Los geht es um 19 Uhr, in der ACTheke in der Wimmelstraße.


Die besten Wünsche von der ZG

Die Zweirad-Gemeinschaft Kassel bedankt sich bei allen aktiven und passiven ZGlern, bei allen Freunden, Gönnern und Sponsoren und bei den Medien, die über uns und unseren Sport berichten. Es hat uns jede Menge Spaß mit euch in diesem Jahr gemacht. Wir freuen uns darauf, auch in 2018 den Radsport in der Region weiterzubringen. 

Euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest, viele schöne Tage mit euren Familien und euren Liebsten und einen tollen Rutsch ins neue Jahr.


Das war 2017

Die Zweirad-Gemeinschaft Kassel blickt auf ein sehr gutes Jahr 2017 zurück. Bei den Lizenzfahrern konnten im U23- und Elite-Bereich neue Fahrer erste wertvolle Eindrücke vom Renngeschehen auf der Straße gewinnen, im Nachwuchsbereich konnten wir uns erneut auf die Qualitäten der U15 bis U19 verlassen und auf den Mastersbereich wirkte sich die starke Motivation der Jugend aus.

Weiterlesen: Das war 2017


2017 abgefeiert

In die Räume der Gaststätte Helleberg hatte die Zweirad-Gemeinschaft erneut zum Jahresabschluss geladen. Und (fast) alle kamen. Eine sehr schöne Mischung aus Jung und Alt. Besonders der extra lange Tisch der Aktiven machte Spaß, saßen doch hier in der großen Mehrheit unsere jüngsten und jungen Radsportler. Und so wurde gefachsimpelt, was das Zeug hielt und die Höhepunkte des Jahres wurden noch einmal besprochen – von erfolgreichen Rennen, Titeln und staubigen Schotterpisten in Italien. 

Weiterlesen: 2017 abgefeiert


Unter dem Meeresspiegel

Die Fahrt in den Jahresabschluss führte die 18 köpfige ZG-Mannschaft erneut an die holländisch-belgische Grenze. »Het Vennenbos« ist der Freizeitpark, der uns die Grundlage für die Radtouren mit dem MTB bietet. Aufgeteilt auf drei Ferienhäuser haben sich die "älteren" Herren um Alois, Jochen, Joost, Rainer, Roman und Wolfgang sowie die Elite-Fraktion mit den flinkeren Beinen um Ben, Fabian, Luca, Pascal, und Samuel. Und nicht zu vergessen der hoffnungsvolle Nachwuchs in der U19: Jannis und Moritz, in der U17: Daniel, Laurens und Oskar und in der U15: Maurice und Philipp.

Weiterlesen: Unter dem Meeresspiegel